Familienreise mit dem Zug

Durch strenge Hygienemaßnahmen und eine reduzierte Passagierkapazität ist eine risikoarme Zugreise möglich.

Entdecken Sie Europa mit dem Zug

Bequeme Sitze, ein großzügiges Freigepäck und eine entspannende Aussicht, das Reisen mit dem Zug ist eine der einfachsten Möglichkeiten, den Kontinent zu erkunden, und es ist eine großartige Möglichkeit für Familien und Freunde, zusammen zu reisen. Europa profitiert von einem flächendeckenden Netz an Fernverkehrszügen, darunter DB Fernverkehr und ÖBB. Durch Nightjet-Züge der ÖBB, können Reisende lange Strecken über Nacht zurücklegen und sparen dabei Zeit und Geld. Die Züge werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert, und die Sicherheitsabstände zu anderen Fahrgästen wird allgemein gefördert. In den ÖBB Nightjet-Zügen gibt es auch die Möglichkeit, ein privates Abteil zu buchen, damit Familie oder Freunde sicher zusammen reisen können.

COVID-19-Sicherheitsmaßnahmen

Die ERA (European Union Agency for Railways), Europäischen Kommission, nationale Sicherheitsbehörden, Vertreter der Eisenbahnindustrie und das ECDC (European Centre for Disease Prevention and Control) haben gemeinsam ein COVID-19-Eisenbahnprotokoll entwickelt, das die Sicherheit in allen europäischen Eisenbahnnetzen gewährleisten soll.

Passagieren wird empfohlen, ihre Tickets vorher zu buchen und möglichst außerhalb der Stoßzeiten zu reisen, damit Menschenansammlungen am Bahnhof und in den Zugabteilen vermieden werden. Ein Mund- und Nasenschutz ist in den meisten europäischen Eisenbahnnetzwerken entweder vorgeschrieben oder wird empfohlen. Weitere Maßnahmen im Bahnhof oder Zug sind die Abstandswahrung zu anderen Menschen und ein regelmäßiges Waschen und/oder Desinfizieren der Hände.

Mehr anzeigen
Wichtige Reiseinformationen aus ganz Europa